Archive for the ‘sanderstraße’ Category

gelegenheiten: geöffnet ab 19.30h, Beginn 20.00h Offene Bühne (Zweite Lieferung) Nach erfolgreicher Premiere laden wir die Könner der kleinen Formen erneut auf unsere Bühne ein. Und Euch dazu! 15 Minuten Aufmerksamkeit und (womöglich) Ruhm für Musiker, Improvisateure und andere. Hier noch ein Hinweis, den es im Sinne des Kunstgenusses äußerst ernst zu nehmen gilt: die […]


heute ist aber echt was los: erst die arbeit: Arbeitstreffen Weiterentwicklung der Corporate Identity für den Kunstreuter Die gemeinsamen, offenen Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der Corporate Identity für den „Kunstreuter“ ist auf dem Zukunftsworkshop „Kunst und Kultur im Reuterkiez“ entstanden und trifft sich wie angekündigt: am Donnerstag, 16. Oktober um 19.30 Uhr in der SDW – […]


neukölln rox

30Sep08

in der sanderstraße könnt ihr heute noch bei den dreharbeiten zu „rox“ im weg stehen. im (überraschenderweise wohl leerstehenden) laden „aksu automaten“ hat das filmteam eine dönerbude und einen plattenladen eingerichtet. davor laufen dann die geschwister ochsenknecht, hauptdarsteller des films, umher. vermutlich. ein ausgebranntes auto stand heute auch davor. so wie wir es kennen, hier […]


heute: konzerte

12Sep08

zu spät, zu spät, keine zeit… auch wenn ich gerade kaninchen spiele, hier noch schnell tips für den freitagabend: dumpling: kleines wohnzimmerkonzert von und mit barabara cuesta (singer/ songwriter). 2 euro eintritt. o tannenbaum: Runny Dumplings (members of Caroliner, Crack:WAR, 16 Bitch Pile-up, Pod Blotz, Smegma Collaborators and more) Lisa Reefer AKA Leslie Keffer (Ecstatic […]


djs heute abend

14Aug08

im o tannenbaum: und im supersonic legt doc schoko auf.


es ist schon wieder freitag, es ist wieder dieses blog… äh, will sagen… ich präsentiere: das wochenende: freitag, 14. dezember: „caipirinha-abend“ im total artspace klingt versacktechnisch brauchbar. (ich bin aber vermutlich eher in mitte bei 5 jahre creative commons.) samstag, 15. dezember: den ganzen tag ist adventsparcours im reuterkiez. (wer den fehler in der unterüberschrift […]


der tagesspiegel schrieb schon letzten freitag mal wieder über den kiez: „was soll’n das hier werden?“. unbedingt auch die kommentare mit korrekturen unter dem artikel mitlesen. und ich frag mich ob der protagonist ulli derjenige ist, der letztens in der friedelstraße in die geöffnete tür einer galerie brüllte „was ist denn das hier für ein […]