zweimal musik, einmal gentrifizierung

28Mai08

eigentlich bin ich ja vom umzug zu sehr geplättet, um hier was sinnvolles zu schreiben, aber da mehrere sachen heute noch stattfinden, weise ich noch mal schnell drauf hin. dieses posting wird ermöglicht durch eine zügig getrunkene flasche club mate.

heute abend im schönen reuterkiez:

Der Reuterkiez zwischen Ghettodiskurs und Aufwertung

28.5.08 20 uhr Friedelstr. 54 in den Räumen des Akazie e.v.

Vorstellung der Ergebnisse des geichnamigen Projektseminars und Diskussion mit den AutorInnen und dem Stadtsoziologen Andrej Holm

Der Neuköllner Norden ist in aller Munde, sei es als Hort gewalttätiger und perspektivloser Jugendlicher oder als zu feierndes neues Kreuzberg, passender weise gleich Kreuzkölln genannt. Dazwischen gilt er aber auch immernoch einfach als billiger Wohnort und yuppifreier Rückzugsraum zahlreicher Studis, Lebenskünstler und Punks. Sowohl die mediale Wahrnehmung und die Stadtteilpolitik, als auch Sozialstruktur und bauliche Gegebenheiten des Dreiecks nordöstlich des Hermannplatzes wurde von 4 Arbeitsgruppen eines Projektseminars des Studiengangs Sozialwissenschaften an der HU Berlin untersucht.

Ihre Ergebnisse werden kurz vorgestellt, um die allgemeine Diskussion um konkrete Fakten zu bereichern. Gemeinsam wollen wir die Veränderungen der letzten Monate im Kiez zusammentragen, bewerten und unsere Position in dieser Melange reflektieren.

In einer zweiten Veranstaltung werden wir mit linken Akteuren und Projekten im Kiez die eigene Rolle kritisch hinterfragen und nach Wegen suchen, alternative Kultur und angenehm dreckiges Ambiente zu erhalten, ohne den Aufwertungstendenzen um die Weserstrasse herum die “attraktive Kulisse” zu bieten.

im anschluss gibts vokü und tresen wie immer!

falls da jemand hingeht, wär ich natürlich sehr dran interessiert, was so herausgefunden wurde. steht ja sicher auch irgendwas im netz zu, wenn das mal jemand heraussuchen könnte… danke!

Advertisements


No Responses Yet to “zweimal musik, einmal gentrifizierung”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: