Archive for Dezember, 2007

das schicksal der zugezogenen — ich glaube, ich habe noch nie weihnachten in berlin verbracht. ich hoffe, euch geht es gut, egal wo ihr die freien tage verbringt. hier geht es weiter, wenn es wieder etwas lesenswertes zu berichten gibt. Advertisements


homestory

19Dez07

wie wohnt man so in einer ein-zimmer-wohnung in der weserstraße? ein beispiel haben wir hier: natürlich kann man sich fragen, was so ein video eigentlich soll. ist aber nicht schwer: die wohnung ist in zukunft zu vermieten. und warum eigentlich kein video machen, um sie anzupreisen? gute idee, finde ich.


es ist schon wieder freitag, es ist wieder dieses blog… äh, will sagen… ich präsentiere: das wochenende: freitag, 14. dezember: „caipirinha-abend“ im total artspace klingt versacktechnisch brauchbar. (ich bin aber vermutlich eher in mitte bei 5 jahre creative commons.) samstag, 15. dezember: den ganzen tag ist adventsparcours im reuterkiez. (wer den fehler in der unterüberschrift […]


karsten fragt, wie es denn beim neuen vietnam-/sushi-restaurant so ist (phở huế, heißt es, glaube ich). also hier mein knapper eindruck: ich habe nur sushi probiert und das fand ich ziemlich in ordnung, vor allem für den preis (6 maki-rollen je nach inhalt so 1,50–2,50 €). nicht matschig und nicht warm und allzulange haben wir […]


es ist ja ne fiese sache, dass man sich als blogger so unkompliziert ansehen kann, wie viele besucher das eigene blog lesen. und geht die zahl dann nach unten, hat man dann gleich den leichten zwang, mal wieder etwas zu schreiben. das ist keine gute motivation und endet auch nicht in guten artikeln. aber das […]


wer wie ich die premiere des sender freies neukölln in der fast gleichnamigen kneipe am vergangenen wochenende verpasst hat, kann sich die videos des ab sofort wohl monatlich erscheinenden amateurfilmprogramms auch online ansehen. ich persönlich rate jedoch davon ab. gut gemeint ist eben nicht gut und auch wenn ich mir selbst keinerlei besondere eigenleistung auf […]


so wird’s ab gleich im ori aussehen. geht hin und kauft geschenke: oder geht ins insekteum, zur vernissage von sweatshop 2.0 oder ins jansa7. oder macht doch, was ihr wollt! schönes wochenende!