16mm-filme im total

16Jul07

total artspacedas klingt interessant: heute abend im total artspace in der lenaustraße 5:

jacob kirkegaard presents on 16mm:

walter ruttmann: lichtspiel opus 3-4 (1924-25) s/w
+ russian propagandafilms from the 60s in s/w

vielleicht geh ich hin. ich frag mich nur, wie das potentielle publikum von solchen veranstaltungen eigentlich erfahren soll. die nur aus grafiken bestehende website (nicht googlebar = nicht existent) tut ihr übriges.

wenn man nicht gerade vorbeikommt, schlechte handyfotos als gedächtnisstütze macht und dann sich viel später zufällig mal bemüht, mehr herauszufinden (eine vorarbeit, die ich als ihr freundlicher kiezblogger gerne übernehme), hat man ja gar keine chance zu merken, was so um die ecke alles passiert.

Advertisements


3 Responses to “16mm-filme im total”

  1. 1 kreuzkoelln

    nachtrag: war nett. eine angenehm seltsame filmauswahl mit den angekündigten experimentalfilmen von walter ruttmann, russischen und tschechischen filmen. außerdem die defa-dokumentation „signale aus dem all“ (1961) und die merkwürdigen animationsfilme hands up mr. rasnichi (1967) und maschine (1966). sehr schön strange.

  2. lieber wertvoller reuterkreuzkiez-blogger!

    wir würden dir gerne unser programm schicken, damit du weisst, wann und was bei uns läuft.

    mach weiter so!

    greets – das total-team

  3. ihro gnaden finden entsprechende depesche untertänigst überbracht vermittels der ætherischen post.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: